Gemeinschaft zur Pflege heimischen Brauchtums im Kirchspiel Ense Bremen e.V. - Heimatverein
Gemeinschaft zur Pflege heimischen Brauchtums im Kirchspiel Ense Bremen e.V.  -  Heimatverein

Ein Spielplatz für mehrere Generationen

Im Mai 1994 wurde durch Eigeninitiative der heutige Spielplatz in Parsit von den Dorfbewohnern von Bauschutt befreit, die Erde planiert und Spielrasen eingesät. 

In Absprache und  Kooperationsbereitschaft der Gemeinde Ense wurden ein großer Sandkasten und die ersten Spielgeräte im Sommer 1994 installiert.

In den nächsten Jahren zeigte sich großes Interesse an dem Spielplatz, der nicht nur von den Kindern und Familien aus Ense- Parsit genutzt wurde. Somit fanden auch dort schon die ersten Dorffeste statt, die in Eigenregie der Parsitter Bürger organisiert wurden.

 

1997 wurde der Verein gegründet:

 

Freunde und Förderer der Spielplätze Parsit e.V.

 

Jährlich finden seit 1997 eine Generalversammlung und mehrere Vorstandssitzungen statt. Die Mitgliederzahl beläuft sich mittlerweile auf über 100 Mitglieder.

 

Verschiedene Arbeitseinsätze werden auf dem Spielplatz, vorwiegend durch die Mitglieder, mehrmals jährlich geleistet. Die Gemeinde Ense steht in allen Belangen zur Seite und zeigt engagiertes Mitwirken. Auch durch verschiedene Sponsoren ist der heutige Spielplatz zu dem geworden, was er heute ist.

Ein weiterer fester Bestandteil des Vereins ist das Dorffest was alle zwei Jahre stattfindet. Der Erlös des Festes wird für den Erhalt des Spielplatzes eingesetzt.

 

Durch die angelegte Boccia-Bahn wird der Spielplatz seit längerem nicht nur von den Enser-Kindern genutzt.  Auch die ältere Generation freut sich über regelmäßige Abende auf dem Spielplatzgelände.

Dies war mit ein Anreiz, aus dem bekannten Spielplatz einen Generationentreff/ Generationenspielplatz zu schaffen.

Seit dem 01.08.2017 ist es nach einem langen Weg endlich offiziell, dass der Spielplatz am Taubenweg in Parsit ein GENERATIONENTREFF ist. Das besondere an diesem Platz ist, dass die neuen Fitnessgeräte von „ Alt und Jung“ genutzt werden können.  Dieser Platz dient allen Altersgruppen und trägt somit zur Stärkung des sozialen Lebens bei.

Ohne das Engagement der Gemeinde Ense und der Unterstützung des LEADER-Projekt (Leader-Region Börde trifft Ruhr), sowie der Einsatz der Mitglieder des Vereins, wäre das Projekt in der Form nicht zu Stande gekommen. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinschaft zur Pflege heimischen Brauchtums im Kirchspiel Ense Bremen e.V. - Heimatverein