Gemeinschaft zur Pflege heimischen Brauchtums im Kirchspiel Ense Bremen e.V. - Heimatverein
Gemeinschaft zur Pflege heimischen Brauchtums im Kirchspiel Ense Bremen e.V.  -  Heimatverein

Aktuell

Frühling in Ense - Foto R. Bartels © 2017

_______________________________

Ausstellungsstücke im Heimatmuseum Niederense - Foto Heimatverein Niederense © 2017

Ein Besuch im Heimatmuseum Niederense

 

Vorstand- und Beiratsmitglieder der "Gemeinschaft zur Pflege heimischen Brauchtums im Kirchspiel Ense-Bremen e. V." hatten sich spontan entschieden, das Heimatmuseum in Niederense auf dem Bernhardusplatz zu besuchen.

Der 1. Vorsitzende des "Vereins für Geschichte und Heimatpflege Niederense-Himmelpforten", Bernhard Söbbeler und seine Vereinsmitglieder, Museumsleiter Günter Tölle und sein Stellvertreter Franz-Josef Lutter führten durch das Heimatmuseum.

Mit großem Interesse verfolgten die Heimatfreunde die Erläuterungen und Handhabungen zu den ausgestellten Exponaten aus der Vorzeit.

Es folgte ein Bildvortrag von der Bombadierung der Möhnestaumauer und dessen zerstörende Auswirkungen auf das Kloster Himmelpforten und im weiteren Verlauf des Möhne- und Ruhrtals.

Nach etwa zwei Stunden Aufenthalt im Heimatmuseum waren alle beeindruckt und begeistert davon, mit welchem Elan und Einsatz die Mitglieder des Heimatvereins Niederense die Geschichte von Ense eingefangen haben.

Interessierte können sich über die Internetseite Heimatmuseum informieren oder zu den Öffnungszeiten einen Besuch vereinbaren.

 

__________________________________

KALENDARIUM -
WEGWEISER DURCH DIE HEIMATGESCHICHTE ENSE

 

März

1.    1929  wird der Landpostverkehr Werl-Land aufgenommen, deren Kurs II Sieveringen, Bilme,    Volbringen,  Oberense, 

                   Niederense, Bremen, Parsit, Höingen, Lüttringen, Hünningen, Waltringen bedient

 1972  wird der Kindergarten in Bilme eröffnet

2.    1586  fallen mehr als 250 Bauern im Kampf bei Bremen gegen truchsessische Truppen 

       1858  brennt der obere Teil des Dorfes Niederense ab und wird durch Neubauten ersetzt

3.   

4.    

5.    1748  kauft Pastor Nortberg den Dullen-Kotten und richtet dort das Devotesseninstitut ein (Armenpflege, Hospital, Lehrerinnen 

                   auf den Dörfern)

6.   

7.   

8.   1463  verkauft Adrian von Ense gt. Snydewindt Land an Himmelpforten

      1970  wird der Bremer Bürgermeister Heinrich Schulte Ehrenbürger von Ense

9.    

10.  

11.  

12.  1883 soll der erste Postbriefkasten in Sieveringen angeschafft werden

13.  

14.  

15.  1982 werden frühmittelalterliche Brunnen bei Ausschachtungsarbeiten im Dorfkern Bremen entdeckt

16.  

17.  

18.  

19.  1819  findet man auf einem Bauernhof eine Feuerlunte, seither gibt es in allen Dörfern eine stille

                Nachtwache von vier Männern, von denen zwei immer herumpatroullieren

20. 

21.  1951  wird die kriegszerstörte Brücke über die Möhne bei Niederense eingeweiht und dem Verkehr übergeben

22. 

23.  1247  bestätigt Papst Innozenz IV. die Himmelpfortener Besitzungen

24.  

25.  1970  wird Prof. Pater Dr. Rudolf Rahmann Ehrenbürger von Ense

       1975  rufen 8 Sportkameraden den Tischtennisverein (TTV) Kettler Ense e.V. ins Leben

26.  1817  wird Friedrich Freiherr von Essellen erster Landrat des Kreises Soest, dem aber erst 1819

                Stadt und Amt Werl (mit Bremen) zugeschlagen werden

27. 

28.  

29.  

30.  1583  wird auf die Waterlappe ein Angriff geführt (Religionswirren)

       1946  endet die bisherige Leitungsform des Amtes, stattdessen stehen ein Amtsdirektor und ein

                 ehrenamtlicher Amtsbürgermeister an dessen Spitze

31.  1901  verliert die Gemeinde Himmelpforten ihre Selbständigkeit und wird der Gemeinde Niederense  eingemeindet

       1976  wird das Lehrschwimmbecken Niederense eingeweiht

 

 

_________________________

Kalendarium - Wegweiser durch die Heimatgeschichte

 

Um das Kalendarium auf einen aktuellen Stand zu bringen, bitten wir um Informationen über das Kontakt-Formular. > zum E-Mail-Kontakt

_________________________

Möhnetalsperre - Foto: R. Bartels © 2016
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinschaft zur Pflege heimischen Brauchtums im Kirchspiel Ense Bremen e.V. - Heimatverein